Bild Mitglied werden

Bild Websozis

Mitgliederversammlung 2014

Veröffentlicht am 11.02.2014 in Allgemein

Zwei Frauen an der Spitze ! Bei der Mitgliederversammlung des SPD Ortsvereines Edenkoben am 30. 01.2014 haben die Mitglieder die Liste für die Stadtratswahl Edenkoben im Mai aufgestellt.

Die Ortsvereinsvorsitzende Gabriele Paulus – Mayer lies die vergangene Legislaturperiode Revue passieren und hob dabei viele Initiativen und Anträge der SPD-Fraktion im Stadtrat hervor: So hatte die SPD bereits frühzeitig beantragt: - Den Bau einer Sportanlage in der Luitpoltstrasse - Die Offenlegung des Triefenbaches am Schafsplatz - die Umstellung der Straßenbeleuchtung auf LED – Technik - die Sanierung der Gehwege in der unteren Bahnhofstrasse - die Verwendung von Ökostrom in öffentlichen Gebäuden - die Neuerstellung eines Verkehrskonzeptes für die Stadt - seit zwei Jahren liegt ein Antrag auf die Umstellung auf wiederkehrende Beiträge zum Straßen Ausbau (Sanierung und Instandsetzung) vor Viele dieser Initiativen und Anträge wurden zwischenzeitlich zum Wohl der Stadt umgesetzt, einige warten noch auf die Verwirklichung. Unter der Leitung des stellvertretenden Kreisvorsitzenden der SPD Michael Dhonau wurde die Liste zur Stadtratswahl verabschiedet: 1 Gabriele Paulus - Mayer 2 Heike Ressemann 3 Stefan Paulus 4 Thomas Niebrügge 5 Hans Voss 6 Birthe Kunze - Bergs 7 Otto Wind 8 Holger Beger 9 Edith Tessarzik 10 Klaus Bopp 11 Miriam Fuhrmann 12 Sadi Bozkurt 13 Bärbel Hettesheimer 14 Sven Schalk 15 Peter Bittner 16 Ursula von Biedenfeld 17 Gudrun Glocknitzer 18 Christian Wind 19 Ulrike Niebrügge 20 Günter Hanß 21 Michael Ressemann 22 Klaus Mayer Ersatzkandidaten: 23 Giuliano Schramm - Voss 24 Margit Wind 25 Petra Schramm – Voss Auf der Liste findet sich ein breites Spektrum der Bevölkerungsgruppen Edenkobens wieder. Auch eine echte Frauenquote von über 40% wurde realisiert. Im Februar treffen sich alle Kandidaten zu einer Klausur. Dabei werden die Schwerpunktthemen für eine gute Entwicklung der Stadt für die kommende Legislaturperiode ausgearbeitet.

 
 

News-Ticker

29.06.2022 17:26 Verbrenner-Aus: Kein Weg an E-Mobilität vorbei
In der Europäischen Union werden ab 2035 keine Diesel- und Benzin-PKW mehr zugelassen. Darauf einigten sich die EU-Umweltministerinnen- und -minister in Brüssel. Für PKW führt an der Elektromobilität damit kein Weg vorbei, sagt Detlef Müller. „Die grundsätzliche Entscheidung, ab 2035 auf Pkw und leichte Nutzfahrzeuge ohne CO2-Ausstoß zu setzen, ist richtig und wichtig zur Erreichung… Verbrenner-Aus: Kein Weg an E-Mobilität vorbei weiterlesen

29.06.2022 17:17 Unser Entlastungspaket
Die Preise für Benzin und Diesel, für Lebensmittel und fürs Heizen steigen rasant. Viele fragen sich in diesen Tagen: Komme ich hin mit meinem Geld? Reicht es noch am Monatsende? Die SPD-geführte Bundesregierung hat umfangreiche Entlastungen auf den Weg gebracht. In der Summe reden wir über mehr als 30 Milliarden Euro. Diese Entlastungen kommen jetzt an,… Unser Entlastungspaket weiterlesen

24.06.2022 15:36 Wir müssen die Erweiterungsfähigkeit der EU mutig vorantreiben
Die Entscheidung, der Ukraine und Moldau einen Beitrittskandidatenstatus zu verleihen, ist nichts weniger als ein historischer Meilenstein, so SPD-Fraktionsvize Achim Post. „Die Entscheidung der EU-Staats- und Regierungschefs, der Ukraine und Moldau einen Beitrittskandidatenstatus zu verleihen, ist nichts weniger als ein historischer Meilenstein für Solidarität, Kooperation und Zusammenhalt auf dem europäischen Kontinent. Gemeinsam mit dem französischen… Wir müssen die Erweiterungsfähigkeit der EU mutig vorantreiben weiterlesen

24.06.2022 13:36 Wir stehen für eine gesellschaftliche Modernisierung
Der Bundestag hat die Streichung des Werbeverbots für Abtreibungen aus dem Strafgesetzbuch beschlossen. Das war längst überfällig, sagen die beiden SPD-Fraktionsvizes Dirk Wiese und Sönke Rix. Dirk Wiese, stellvertretender Fraktionsvorsitzender: „Heute schlagen wir ein neues Kapitel in der Rechtspolitik auf, indem wir für mehr Rechtssicherheit für Ärztinnen und Ärzte einerseits und für mehr Selbstbestimmung von Frauen… Wir stehen für eine gesellschaftliche Modernisierung weiterlesen

24.06.2022 09:04 BAföG weiter öffnen und elternunabhängiger machen
Der Bundestag hat die 27. BAföG-Novelle verabschiedet, eine der umfangreichsten Reformen seit 20 Jahren. Darin werden u.a. die Bedarfssätze, der Kinderbetreuungszuschlag und der Wohnzuschlag erhöht. „Bildung darf nicht vom Geldbeutel der Eltern abhängen. In kaum einem Industrieland hängen die Bildungschancen so sehr vom Elternhaus ab wie in Deutschland. Immer weniger Menschen haben BAföG erhalten. Diesen… BAföG weiter öffnen und elternunabhängiger machen weiterlesen

Ein Service von info.websozis.de

Shariff

Wetter

Wir mit Ihr