Bild Mitglied werden

Bild Websozis

Gästebuch - Neuer Eintrag

Seiten: [1]

Was es sind schon drei Jahre vergangen und seither kein neuer Eintrag. Entweder ihr macht alles richtig oder es traut sich niemand. Aber die Strategie und das Vorgehen zur notwendigen Verkehrsplanung mit veränderten Verkehrsströmen zusammen mit der FWG, das ist eines großen Lobgesanges wert. Aber da wird auch noch viel Verkehr die Weinstrasse und andere Strässchen hinauf- und hinunterdonnern, bis da einmal eine andere Ordnung herrscht. Was man auch beachten sollte, ist die Entwicklung in dem neuen GEWERBEGebiet Seewiesen. Die weinfrohe Stadt wird wieder einen großen Teil an Weinbaufläche einbüßen. Weinbau ist doch auch ein Gewerbe? Und der anerkannte Luftkurort, von Weinkennern beliebt, nimmt sich seine bisherige Anziehungswirkung selbst. Zu viel Recycling, Riesenhallen voll und leerstehend- jahrzehntlang - direkt an der touristischen Einflugschneise - kein schönes Bild für einen Luftkurort. Vielleicht noch eine kleine A65-Ausfahrt- Edenkowe Touristroute 66 Süd - planen, das sieht dann etwas freundlicher aus.   

von Günter Weis am: 21.11.2021, 12:06 Uhr


Ich wollte auch was schreiben, damit die Zeit zum letzten Gast-Eintrag etwas überbrückt wird. Schon etwas her. Ach ja, dass ich es nicht vergesse. Das Verkehrskonzept Edenkoben fordert ständige Aktivitäten der Veränderer- also dranbleiben "bis zum Limit U30". Und immer an den einzigartigen Luftkurort denken. Da hat Edenkoben gegenüber allen anderen drum- rum etwas, was die nicht haben, aber gerne hätten. Luftkurort Edenkoben- das schnallst so richtig auf der Zunge.

von Günter Weis am: 12.11.2018, 20:25 Uhr


Seiten: [1]

News-Ticker

26.11.2021 13:30 Warum die Europa-SPD zum „Black Friday“ einen „Black Fair Day“ fordert
Die europäischen Sozialdemokrat*innen haben am „Black Friday“ die Notwendigkeit eines Europäischen Lieferkettengesetzes bekräftigt, das weltweit für faire Arbeitsbedingungen in Handel und Produktion sorgt. Das fordern sie am „Black Fair Day“. Der ganze Artikel auf vorwärts.de

25.11.2021 07:43 Ampel-Koalitionsvertrag
„Wir wollen mehr Fortschritt wagen“ Die SPD hat sich mit den Grünen und der FDP auf einen Koalitionsvertrag geeinigt. Klimaschutz, eine Politik des Respekts und die Digitalisierung stehen im Mittelpunkt. Die wichtigsten Punkte im Überblick. „Die Ampel steht“, sagte Kanzlerkandidat Olaf Scholz (SPD) bei der Präsentation des Koalitionsvertrages, auf den sich die SPD mit Bündnis90/Die Grünen und

25.11.2021 07:37 KOALITIONSVERTRAG 2021–2025 ZWISCHEN DER SPD, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN UND FDP
Veränderung ist Fortschritt, wenn sich das Leben der Menschen verbessert – und, wenn sich neue Chancen auftun, die wir ergreifen wollen. So begreifen wir die großen Aufgaben, die sich stellen. Dafür braucht es Mut, Entschlossenheit und gute Ideen. Etwa im Kampf gegen die Klimakrise, für Digitalisierung, für die Sicherung unseres Wohlstandes, für eine moderne, freie

24.11.2021 12:30 VORSTELLUNG DES KOALITIONSVERTRAGS
LIVE AB 15 UHR Sei live dabei, wenn wir den Koalitionsvertrag für echten gesellschaftlichen, ökologischen und wirtschaftlichen Fortschritt vorstellen. Einen Fortschritt, den wir jetzt gemeinsam mit BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN und FDP konkret umsetzen werden. Wir freuen uns auf Dich – ab 15 Uhr live! Livestream mit Gebärdensprache

24.11.2021 11:31 VEREINFACHTE KURZARBEITSREGELUNGEN BIS MÄRZ
„BESCHÄFTIGUNGSSICHERNDE BRÜCKE“ WIRD LÄNGER Angesichts der heftigen vierten Corona-Welle sichert Arbeitsminister Hubertus Heil den Schutz für Beschäftigte. Die vereinfachten Regeln für Kurzarbeit werden bis Ende März verlängert, wie das Kabinett am Mittwoch beschlossen hat. Für Betriebe werden auch im ersten Quartal des neuen Jahres einfache Voraussetzungen für die Anmeldung von Kurzarbeit gelten. Zudem werden sie

Ein Service von info.websozis.de

Shariff

Wetter

Wir mit Ihr